Höret nicht auf die Finanz-Onanisten!


Viele User und knappe Kommunikationswege können schnell erfolgreich sein. Zumindest wenn es um die Performance geht. Das andere Naturgesetz besagt, dass alle Märkte immer effizienter werden. Du hast natürlich recht das wenig Komplexität und somit wenige und einfache Titel im Depot der key sind und sehr lange Rattenschwänze vermeiden.

Kick durch hohe Gewinne


Da ist es an der Zeit wieder meinen entspannten Stammgast Alexander von Rente mit Dividende einzuladen. Trotz zwischenzeitlich hoher Verluste hat er stur weiter angelegt — und agiert auch jetzt mit Scheuklappen: Das Warum erfährst Du im Minuten-Interview. Eine ausführliche Zusammenfassung findest Du weiter unten.

Darüber hinaus wird im Magazin über Robo Advisors , Altersvorsorge, unterschiedliche Indizes und mehr berichtet. Statt 40 Euro zahlst Du nur 20 Euro.

Gehe einfach auf www. Abonnieren über iTunes iOS. Seit unserem ersten Gespräch haben sich dein Blog und deine Bescherzahlen stark verändert. Haben sich damit auch deine Ziele verändert? Du hast letztes Jahr von deinen Gewinnen fast Hat dich das überhaupt nicht beschäftigt?

Du hast sehr starke Wechselkursschwankungen in deinem Depot gehabt, das hat dich auch nicht beschäftigt? Geld, das rumliegt, bringt keine Rendite — frei nach diesem Motto hast du dein Cashpolster reduziert und investiert.

Viele raten dazu, aufgrund eines drohenden Crashs nicht weiter zu investieren, warum agierst du anders? Bist du damit zufrieden oder ist dir das auch relativ egal, wie die Wachstumsrate bei den Dividenden liegt?

Welche Rolle spielt bei deiner Aktienauswahl die Gewinnstabilität? Kraft Heinz hat eine schlechte Gewinnstabilität, der Free Cashflow geht hoch und runter. Wie lange funktioniert das mit so extremen Schwankungen, dass die Dividende gezahlt wird? Welche Rolle spielt das für dich?

Du hast einen Wert im Portfolio, der mich sehr angesprochen hat: WP Carey, die sind in sich schon sehr stark diversifiziert? Du hast 50 Werte im Depot. Wann ist das Ende der Fahnenstange erreicht? Du hast die Investor Relations Emails angesprochen.

Ist es in deinen Augen sinnvoll, sich für jedes im Depot befindliche Unternehmen einen Newsletter zu bestellen? Du hast dich im vergangenen Jahr von vier Werten getrennt: Warum hast du die drei letztgenannten rausgeschmissen?

Lass uns über Parker Hannifin sprechen — was hat dich daran so fasziniert, dass du da reingegangen bist? Was hast Du denn aus an Learnings und Eindrücken mitgenommen? Neues Auto — Hab ich bestellt, kommt jetzt auch bald. Urlaub — Urlaub ist natürlich Luxus. Ich habe immer mehr den materiellen Dingen abgeschworen — aber Urlaub, das sind unvergessliche Momente, das ist Lebensqualität. Lieblingsbuch — Ganz spontan: Blog-Kommerzialisierung — Es ist schade, wenn man feststellt, dass aus den Blogs immer mehr ein Geschäft wird.

Irgendwann kommt der Punkt, wo es nur noch darum geht, Geld abzugreifen. Ich habe rechts in der Sidebar meine Werbung laufen und ich habe das Affiliate über Amazon, aber mein eigentlicher Kernblog bleibt werbefrei. Glück — Das Glück gehört dem Tüchtigen. Ich denke, Glück kann man beeinflussen. Wenn man sich anstrengt und sich Mühe gibt, kann man das Glück auf seine Seite ziehen. Mehr über Tim Schäfer. Letzte Aktualisierung am 8.

Zu Kodak und Crypto liegt ihr daneben. Kodak hat damit nichts zu tun. Solche Kodaklizens Deals gibt es dutzende. Die Hintergründe wer welchen ICO macht, ist dabei völlig egal. Das ist ein Hype, der uns nicht interessiert. Das sollte im Interview auch rübergekommen sein. Das Ding wird so an die Wand gefahren werden. Das Produkt ist lächerlich und vollkommen überbewertet. Bei Wysker darf man, die dotcom Blase heranziehen.

Bei Kodak ist das anders. Ich hole mal weiter aus. Ich habe mir z. Was der Aktienkurs dann gemacht hat, war nicht normal und ich gehe mal davon aus, dass viele die zeitig in die Aktien gegangen sind, genau so gedacht haben. Das gleiche bei Nvidia. Jetzt sind viel auf der Suche, welche an der Börse notierte Unternehmen von Blockchainanwendungen profitieren werden.

Die ruhige, unaufgeregte Information vom Alexander habe ich sehr genossen. Die sattelfeste Lübecker Moderation war wie immer klasse!

Mein besonderes Lob gilt der Audioqualität. Ihr habt es irgendwie hinbekommen, einen Ton zu produzieren, der mehr als akzeptabel ist. Daniel wummert noch ein wenig in den tiefen Mitten. Alexander hat ausreichend low-cut im Audioweg um überdurchschnittliche Tonqualität zu bieten. Manche Dialoge übers Internet, die in Interviews münden, klingen nur schrecklich.

Da gurgelt der eine Teilnehmer. Der andere hat einen rumpeligen Raumklang. Mittlerweile haben sowohl Albert als auch ich ein neues Mikro.

Das gibt es in der kommenden Folge zu hören. Lustigerweise hat Alexander genau das Mikro, das Albert und ich 2 Jahre genutzt haben und wo es oft Beschwerden gab. Das hängt leider immer von mehreren Faktoren ab. Aber wenn der Ton und der Inhalt gut waren, freuen wir uns. Finger weg von der Dividendenstrategie! Denn diese ist dir ein Klotz am Bein, um auch reich zu werden: Alexander, luegst Du dir nicht in die Tasche?

Wenn ich so denken würde, würde es in jeder Folge das gleiche Thema und immer wieder dieselbe Sichtweise geben. Dabei sehe ich die passive Geldanlage ebenfalls als sehr wichtig an — gerade auch für jüngere Hörer.

Das ist auch der Grund, warum ich mit dem Finanzwesir seit über 2 Jahren gemeinsame Sache und einen überaus erfolgreichen Podcast mache. Die letzte Finanzrocker-Folge hatte einen ETF-Schwerpunkt, die letzten beiden waren sogar fast komplett passiv und auch die kommenden sind fast komplett passiv. Da ich selber die Dividendenstrategie fahre, möchte ich sie ebenfalls im Podcast besprechen. Hier muss auch jeder für sich entscheiden, welchen Weg er gehen möchte.

Gehört auch nicht viel dazu. Und die von Dir verlinkten Artikel sind sehr einseitig und teilweise auch kontrovers diskutiert. Ich kann Dir aus dem Stegreif 20 andere Artikel zeigen, die das Gegenteil behaupten. Aber deswegen ist meine Meinung nicht richtig. Jeder sollte seinen Weg gehen mit dem er sich wohl fühlt.

Das kann er aber nur, wenn er oder sie sich auch mit anderen Meinungen beschäftigt und ausprobiert. Deswegen mache ich die beiden Podcasts, den Blog und versuche so die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Geldanlage vorzustellen. Und Alexander kommt bei mir auch gut an! Und natuerlich soll jeder seinen eigenen Stil finden und durchziehen …. Leider ist es schmerzhaft, wenn die zZ verfolgte eigene Strategie Dividenden-Strategie in Frage gestellt wird.

Das du keine Zeit und Lust hast, diese durchzuackern, ist mir klar: Du probierst ja per se schon mal moeglichst viel aus, um es auch blog-technisch verwerten zu koennen. Es geht also eher um die Newbies. Es geht nicht darum, ob ich Zeit oder Lust habe, die Link-Liste durchzuarbeiten. Ich kenne jeden einzelnen Artikel aus der Liste und die Argumente aus den Artikeln gehen ja in eine ähnliche Richtung wie bei Dir.

Ich habe es auch mit Albert schon des öfteren diskutiert. Aber wenn mir Dein Kommentar nicht gepasst hätte, hätte ich ihn nicht veröffentlicht. Ist ja grundsätzlich alles richtig. Auf die Argumente gehe ich lieber in einer der folgenden Podcast-Folgen ein. Jetzt einsteigen oder eher abwarten?

Informieren Sie sich jetzt über unsere aktuellen Webinare: Wieso sollten Sie in schwierigen Börsenzeiten auch auf passive Strategien setzen? Attraktive Renditen mit nachhaltigen Investments Technischer Ausblick auf So ist die charttechnische Lage und so geht's weiter Warum und wie sparen: Altersvorsorge und Vermögensaufbau im Blick.

Als Anleger sparen Sie sich so die Börsengebühren und die Maklercourtage. Aktien können Sie heutzutage bei verschiedenen Handelsplätzen direkt handeln. Das Prinzip ist einfach: Da sich die Kurse an der Börse schnell ändern, haben Sie nur wenige Sekunden Zeit, sich für das Angebot zu entscheiden.

Auch Zertifikate und Optionsscheine können Sie bequem und direkt bei der emittierenden Bank, dem sogenannten Emittenten, handeln. Prüfen Sie das vor der Eröffnung Ihres Wertpapierdepots! Welcher Handelsplatz der günstigste ist, hängt von vielen Faktoren ab: Bei Nebenwerten mit geringem Handelsvolumen sollten Sie hingegen darauf achten, dass Ihr Wertpapier an dem von Ihnen gewählten Handelsplatz rege gehandelt wird, damit Sie zu einem marktgerechten Preis kaufen bzw.

Nutzen Sie das umfassende Informationsangebot auf finanzen. Hier finden Sie zu jedem Wertpapier die aktuellen Kurse und Handelsvolumina an den verschiedenen Handelsplätzen Beispiel: Ebenfalls wichtig beim Aktienkauf und -verkauf: Bei Brokern mit Top-Konditionen wie dem finanzen. Der Kurs Ihrer Aktien wird vor allem durch Unternehmensnachrichten beeinflusst.

Gute Geschäftszahlen führen meist zu Kurszuwächsen, maue Geschäftszahlen eher zu Kursverlusten. Daneben beeinflussen auch andere Nachrichten, die nicht direkt mit dem Unternehmen in Zusammenhang stehen, den Aktienkurs. Auch wenn Aktien in der Regel als langfristige Geldanlage gedacht sind, sollten Sie sich über aktuelle Wirtschaftsentwicklungen und Ihre Aktien auf dem Laufenden halten.

Dort können Sie sich auch ganz einfach informieren lassen, sobald es zu Ihren Aktien etwas Neues gibt. Während Trader eher auf schnelle Rendite zielen, sind Investoren darauf aus, langfristig in erfolgreiche Unternehmen zu investieren und über den Kauf von Aktien an deren Erfolg teilzuhaben. Dennoch ist es auch bei langfristig ausgelegten Investments ratsam, diese in Frage zu stellen, sofern der Erfolg ausbleibt oder die Aktie die falsche Richtung einschlägt.

Vielen Anlegern macht die Psychologie aber einen Strich durch die Rechnung. Sie realisieren ihren Handelsgewinn häufig schon nach kleinen Kurszuwächsen. Bei Kursverlusten verkaufen sie hingegen nicht und hoffen, ihren Einstandskurs irgendwann wiederzusehen. Nicht selten häufen sich dann hohe Verluste an. Orientieren Sie sich beim Wertpapierhandel an echten Investoren-Legenden!

Bestimmen Sie bereits beim Aktienkauf den maximalen Verlust, den Sie hinzunehmen bereit sind. Viele erfahrene Anleger zurren ihr Verkaufslimit etwa 20 Prozent unterhalb des Einstiegsniveaus fest. Gerade zum langfristigen Vermögensaufbau können diese Wertpapiere eine ausgezeichnete Alternative sein, bieten sie Anlegern doch eine breite Risikostreuung mit nur einem Investment.

Erfahrene Anleger kaufen jedoch nicht den nächstbesten Fonds, sondern wählen ihr Investment mit Bedacht aus. Nutzen Sie auch hier die Fonds-Tools auf finanzen. Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Fondskauf. Nutzen Sie dennoch auch Fonds und passive Investments zum langfristigen Vermögensaufbau. Gerade beim Kauf von Fonds werden schnell hohe Ausgabeaufschläge von teilweise 6,25 Prozent fällig. Verlorenes Geld, das Sie beim Kauf über Fondsvermittler oder Broker mit kundenfreundlichen Konditionen geschickt umschiffen können.

So können beispielsweise Kunden mit finanzen. Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ratgeber-Newsletter! Aktien versprechen langfristig hohe Renditen Worauf sollte ich als Einsteiger beim Handel mit Wertpapieren achten und wie kann ich mein Geld so anlegen, dass es sich vermehrt?

Wertpapiere kaufen und verkaufen: Was gilt es zu beachten? Beantworten Sie zunächst folgende Fragen: Wie viel Geld steht Ihnen für den Wertpapierhandel zur Verfügung? Welches Risiko sind Sie bereit einzugehen? Welche Rendite erhoffen Sie sich von Ihren Investments? Das könnte Sie auch interessieren:. Was ist ein Robo-Advisor? Fonds kaufen und verkaufen.

Wertpapierdepot zusammenstellen Haben Sie die obigen Fragen beantwortet, können Sie sich der grundsätzlichen Zusammenstellung Ihres Wertpapierdepots widmen. Von erfahrenen Investment-Profis lernen!

Depot eröffnen und Gutschein sichern - schon gewusst? Aktien und spekulative Wertpapiere beobachten Der Kurs Ihrer Aktien wird vor allem durch Unternehmensnachrichten beeinflusst.

Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen Während Trader eher auf schnelle Rendite zielen, sind Investoren darauf aus, langfristig in erfolgreiche Unternehmen zu investieren und über den Kauf von Aktien an deren Erfolg teilzuhaben.

Discount-Zertifikate — so investieren Sie mit Rabatt, die besten Tipps. Anleger investieren mit einem Preisabschlag oder Rabatt Discount gegenüber dem aktuellen Börsenkurs in einen Basiswert. Wie das genau funktioniert, wie Sie die besten Discount-Zertifikate und weitere hilfreiche Tipps gibt's hier.

So finden Sie die günstigste, die besten Tipps für Ihre Investition. Auf der Suche nach renditestarken Finanzprodukten weichen Anleger verstärkt auf Alternativen zu Fest- oder Tagesgeld aus.

Immer häufiger werden dabei Inhaberschuldverschreibungen in Anlageportfolios übernommen. Über die Chancen und Risiken klären wir auf. So finden Sie die besten Inhaberschuldverschreibungen.





Links:
360 Vertragsbeispiel | Wichtige Bankzinsen in Indien | Brl eur | Liste der Ölfelder | Silberbarren investieren | Anzahl der Tage auf Lager | Spot rate Bedeutung in einfachen Worten |