iShares € High Yield Corp Bond UCITS ETF


Im festverzinslichen Bereich sind die Rendite-Spreads zwischen Staatsanleihen und Unternehmensobligationen wegen der Kreditkrise deutlich gestiegen. Adjustierte Indexentwicklung Drei Jahre: Bei strukturierten Produkten sind die Retrozessionen in vielen Fällen höher. April Xetra war erster europäischer.

Nachrichten


Anlagerisiken aus Kurs- und Währungsverlusten sowie aus erhöhter Volatilität und Marktkonzentration können nicht ausgeschlossen werden. BlackRock hat nicht geprüft, ob diese Anlage für Ihre individuellen Anforderungen und Ihre Risikofähigkeit geeignet ist. Sie stellen keine Anlageberatung dar und auch kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf der hier beschriebenen Wertpapiere.

Weder Bloomberg noch Barclays garantieren die Rechtzeitigkeit, Richtigkeit oder Vollständigkeit von Daten oder Informationen, die sich auf beziehen oder sind für die darin enthaltenen Daten haftbar. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechtinhaber. Privatanleger Institutionelle Anleger Deutschland Select location.

Bei Indexrenditen werden weder Managementgebühren noch Transaktionskosten oder sonstige Ausgaben berücksichtigt. Indizes werden nicht verwaltet, und eine Direktanlage in einen Index ist nicht möglich.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse. Historische Steuerdaten Klicken Sie hier zur Vollansicht. Eckdaten Eckdaten Anteilsklassenvermögen Per Währung der Reihe EUR. Hierfür ist ein Registrierungsverfahren, jedoch kein erneutes Zulassungsverfahren erforderlich. Ausschüttungshäufigkeit Wie häufig bei dem Produkt Ausschüttungen erfolgen.

Meistens werden Ausschüttungen jährlich, halbjährlich oder vierteljährlich vorgenommen. Wertpapierleiheertrag Die annualisierte Rendite aus der Wertpapierleihe entspricht dem Nettoertrag des Fonds aus der Wertpapierleihe der letzten 12 Monate geteilt durch den durchschnittlichen NAV des Fonds im selben Zeitraum.

Portfoliomerkmale Portfoliomerkmale Umlaufende Anteile Per Derivate sind Verträge, die im Fonds genutzt werden, um von Anlagen zu profitieren, ohne diese direkt zu erwerben. Sie können auf verschiedene Weise eingesetzt werden. Stand Vergleichsindex Per Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen? Ein Vermögensverwalter nennt sich heute unabhängig, wenn er keine eigenen Produkte anbietet. Weil die in der Finanzbranche weitverbreiteten Provisionen einer wirklich neutralen Beratung aber oftmals im Wege stehen, haben wir uns entschieden, einen Schritt weiter zu gehen.

Durch die Rückzahlung aller Kickbacks können wir nachweisen, dass wir uns nur für die Interessen unserer Kunden einsetzen. Aber können Provisionen nicht auch positive Aspekte aufweisen? Qualitativ hochwertige und effiziente Finanzprodukte finden den Weg in die Kundendepots, auch wenn der Emittent keine oder tiefe Retrozessionen bezahlt.

Ein Produktanbieter, der sich durch höhere Retrozessionen von seinen Mitbewerbern abheben will, ist in den wenigsten Fällen der richtige Partner für einen seriösen Vermögensverwalter. Welche Risiken können Retros in der Vermögensverwaltung mit sich bringen?

Durch Retrozessionen lässt sich eine Bank oder ein externer Vermögensverwalter auf intransparente Weise von zwei Seiten für dasselbe bezahlen. Dies stellt die Unabhängigkeit in Frage, weil Interessenkonflikte entstehen.

Ein Vermögensverwalter könnte seine Einnahmen erhöhen, indem er beispielsweise viele Depotumschichtungen vornimmt oder Produkte mit hohen Rückvergütungen bevorzugt. Für einen Vermögensverwalter birgt diese Ausgangslage nicht nur rechtliche Probleme, sondern auch Reputationsrisiken. Welche Arten von Retrozessionen sind für den Investor relevant?

Externe Vermögensverwalter erhalten neben diesen Produktretrozessionen von ihren Depotbanken weitere Kickbacks bei Wertschriftentransaktionen und anderen Bankgeschäften. Für den Privatanleger sind alle Rückvergütungen relevant, weil sie indirekt durch Bank- oder Produktgebühren finanziert werden und dadurch die Nettorendite schmälern. Produktanbieter zahlen in der Regel attraktive Retrozessionen.

Wie hoch liegen diese im Schnitt? Bei Anlagefonds fliesst der grösste Teil des Ausgabeaufschlags und rund die Hälfte der jährlichen Managementgebühr an den Vertrieb. Bei Aktienfonds belaufen sich die Rückvergütungen durchschnittlich auf jährlich rund 0,65 bis 0,7 Prozent des vom Kunden investierten Kapitals. Bei strukturierten Produkten sind die Retrozessionen in vielen Fällen höher.

Die hohe Volatilität an den Aktienmärkten widerspiegelt die grosse Unsicherheit der Anleger. Ein vollständiger Ausstieg aus den Aktien und ein kurzfristiges Parken auf dem Konto ist nicht zu empfehlen: Panik war an der Börse noch nie ein guter Ratgeber. Eine teilweise Erholung im Laufe des Jahres ist realistisch. Diversifikation über Anlageklassen, Regionen und Währungen kann die Rendite glätten. Welche Anlageklassen, Themen oder Regionen finden Sie derzeit attraktiv?

Versicherer sind von der Finanzkrise deutlich weniger stark betroffen als Banken. Trotzdem wurden sie in einem ähnlichen Ausmass abgestraft und scheinen attraktiv bewertet. In einem diversifizierten Portfolio dürfen auch die Emerging Markets, insbesondere die asiatischen, nicht fehlen.

Im festverzinslichen Bereich sind die Rendite-Spreads zwischen Staatsanleihen und Unternehmensobligationen wegen der Kreditkrise deutlich gestiegen. Langfristig wird sich diese Situation normalisieren, weshalb Unternehmensanleihen oder auch hochverzinsliche Obligationen interessant sind.

Wir bevorzugen aktuell kurze und mittlere Laufzeiten, vereinzelt mit Inflationsschutz. Auch Palladium glänzt derzeit. Infolge Lieferengpässen nach Stromunterbrüchen in Südafrika ist der Platinpreis allein in diesem Jahr bereits um 33 Prozent gestiegen.

Zahlreiche Experten gehen von einem anhaltenden Preisanstieg aus. Im Sog von Platin könnte auch der Palladiumkurs weiter in die Höhe schellen. Spannende Referenten und ein volles Haus. So wird unter anderem der Pionier des fundamentalen Indexings, Robert D.

Arnott, live in Zürich auftreten. Er zeigt auf, warum Indexing ein erfolgreicher Anlageansatz ist und warum fundamentale Indizes ihre Berechtigung haben. Die Talfahrt an den Börsen treibt die Anleger in Geldmarktprodukte.

Mittlerweile sind es bereits deren 21, die zum Handel zugelassen sind. Blick man jedoch auf das gesamte Europageschäft der Deutschen Bank, zeigt sich ein anderes Bild: Die verwalteten Vermögen haben sich seit dem Start im Januar innerhalb von 13 Monaten auf über zehn Milliarden Euro erhöht.

Kein in Europa hat in so kurzer Zeit fast jede Anlageklasse investierbar gemacht. Ein gutes Näschen haben die Deutschen: Das entspricht einem Preisanstieg von über 20 Prozent seit Jahresbeginn. Freuen darf sich auch die über ihre Marktstellung: Mit ihren innovativen Edelmetall-ETFs Gold, Silber, Platin und Palladium vereinnahmt sie mittlerweile über 12 Prozent des börsengehandelten Umsatzes für sich und liegt mittlerweile auf dem dritten Platz. Aber auch beim Fondsvolumen machen die ETFs kräftig vorwärts.

Dadurch haben die asiatischen Investoren einen einfacheren Zugang. Das verspricht neues, frisches Vermögen für den StreetTrack. Der Index deckt ca. US-Dollar betragen muss und mindestens 50 Prozent des Kapitals im öffentlichen Streubesitz sein muss.

Dividenden sind demnach nicht im Preis berücksichtigt. Zu Beginn waren im Index 28 Rohstoffe einbezogen. Mit der Entwicklung der Rohstoffmärkte wurde auch die Indexzusammensetzung jeweils angepasst, um zu gewährleisten, dass der Index auch weiterhin als führende Benchmark bezüglich der Performance von Rohstoffen als Anlageklasse geführt wird.

Der Index ist gedacht als zeitgemässe und genaue Darstellung einer Long-only- und breit diversifizierten Rohstoffanlage mittels eines transparenten und streng geführten Regelwerks. Die Indexzusammensetzung wird mittels eines vierstufigen Ansatzes der Allokation der einzelnen Rohstoffe berechnet. Gruppe 1 enthält nur Mineralölprodukte. Gruppe 2 beinhaltet sieben der hochliquiden Rohstoffe. Gruppe 3 besteht aus vier liquiden Rohstoffen und Gruppe 4 beinhaltet Rohstoffe, welche eine nützliche Diversifikation innerhalb des Index bieten können.

Die Rohstoffe innerhalb der Gruppen 2 bis 4 sind gleichgewichtet. Der Fonds wird von dem Lizenzgeber in keiner Weise gesponsert, verkauft oder vermarktet.

Der Lizenzgeber übernimmt keinerlei Haftung. TR Rogers Int l Comm. Der Spread ist abhängig von der Liquidität des Produkts. Vor diesem Hintergrund ist der Spread beispielsweise beim geringer als bei Branchenindizes oder bei einem Emerging Market Index.

Dort kann der Spread schnell mal anwachsen. Unterschiedliche Spreads sind auch an den einzelnen Börsenplätzen feststellbar.

Dieser Index enthält Aktienwerte aus allen Zeitzonen und somit wird es für Market-Maker enorm schwierig. Entscheidend bei der Fondsauswahl ist, dass mehrere Market-Maker und ausreichend Marktteilnehmer aktiv in einem ETF-Produkt handeln und so idealerweise gegeneinander konkurrenzieren.

Je nach Index kann die Liquidität an einer anderen Börse höher sein, was meist auch zu einem geringeren Spread führt. Grundsätzlich bewegen sich die Handelsspannen bei grossen, liquiden Indizes zwischen 0,08 und 0,15 Prozent, reichen aber bei spezielleren Produkten bzw. Indizes auch in der Spitze über 0,5 Prozent.

Zeitzonen beachten Speziell bei ETFs auf ausländische Indizes kann der Spread auch im Tagesverlauf variieren, weil er abhängig ist von den Öffnungszeiten der jeweiligen Börsen.

Wer beispielsweise in den asiatischen Markt investieren möchte, sollte hierzulande am besten am frühen Morgen einen ETF kaufen, wenn also dort noch gehandelt wird. Der Spread sei dann in der Regel jeweils geringer. Die Market-Maker, die fortlaufend die Kurse garantieren, lassen sich ihre Dienste ausserhalb der Handelszeiten der jeweiligen Länder höher bezahlen. Die Immobilien-Fonds werden an der Börse gehandelt und investieren überwiegend in Wohnliegenschaften in der.

Die Immobilien-Aktien werden ebenfalls an der Börse gehandelt und investieren fast ausschliesslich in Bürogebäude und Verkaufsflächen in der. Christoph Bieri, Christoph Knecht seit , , Mai Fondsvermögen in Mio.

Region Westschweiz Region Ostschweiz 7. Patrick Kolb seit Mai Fondsvermögen in Mio. Oktober als FCP fonds commun de placement aufgelegt. Fondsleitung und bleiben unverändert. Die effektive oder simulierte Performance in der Vergangenheit ist keine Garantie bzw.

Der Fonds investiert in unterbewertete Unternehmen mit Sitz oder Hauptgeschäftstätigkeit in pan. Anlageentscheidungen werden zwar nicht auf der Grundlage eines Benchmark getroffen, der MSCI-pan-Index kann jedoch von Anlegern als langfristiger Massstab verwendet werden.

Der Value-Ansatz kann über eine lange Zeit hinweg überdurchschnittliche Ergebnisse liefern, da er den Anleger diszipliniert, nicht zu viel für eine Anlage zu bezahlen. Gregor Trachsel seit JPY Peter Schilling seit Mai Fondsvermögen in Mio. Dish Network Microchip Techn Ctrip. Felix Maag, Aude Scheuer seit , , Das Gesamtengagement in Fremdwährungen ist vorwiegend in er Franken abgesichert.

Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und der Rücknahme. Der Schwerpunkt liegt im deutschen Sprachraum. Die Portfoliomanager kaufen die Aktien, von denen sie die beste Performance erwarten, und verkaufen gleichzeitig Aktien von Unternehmen, die nach ihrer Einschätzung schlechter als der Markt abschneiden werden.

Felix Meier seit Mai Fondsvermögen in Mio. Die Benchmark-Performance bezieht sich auf den Vormonat. Er strebt durch aktives Portfoliomanagement attraktive risikoadjustierte Renditen an und kann in verschiedene alternative Anlagestrategien investieren, wie Aktien, Event-Driven, Wandelanleihen, Makro, Kredite, Managed Futures, festverzinsliche Anlagen, Schwellenländeraktien und Zinsen. Der Fonds ist in domiziliert und agiert in den meisten anderen europäischen Ländern via Passporting.

Der Fonds steht sowohl institutionellen Anlegern als auch Retailkunden offen und bietet eine wöchentliche Liquidität. Er strebt durch aktives Portfoliomanagement attraktive risikoadjustierte Renditen an und kann in verschiedene alternative Anlagestrategien investieren, z.

Der Fonds ist in domiziliert und agiert in anderen Ländern via Passporting. Der Fonds investiert global in ein breit diversifiziertes Portfolio von passiv- und aktiv verwalteten Instrumenten sowie in Einzelanlagen. Der Anteil von Aktienanlagen am Fondsvermögen kann zwischen 3 und 6 variieren. Sacha Widin seit Dezember Fondsvermögen in Mio. Dabei kann der Anteil von Aktienanlagen am Fondsvermögen zwischen Dabei kann der Anteil an Obligationen- oder Geldmarktanlagen am Fondsvermögen zwischen Ziel ist die Erwirtschaftung von Kapitalerträgen und Vermögenszuwächsen, die einem konservativen Risikoprofil in er Franken gerecht werden.

Das aktive Management basiert auf den taktischen Entscheiden unserer Anlagegremien und investiert ausschliesslich in ein Universum von traditionellen Anlageklassen. Eine Aktienquote bis maximal 2 und klar definierte Risikoparameter verfolgen das Ziel, dabei eine Rendite im Einklang mit den Zyklen an den Finanzmärkten zu ermöglichen. Es wird hauptsächlich in Einzelanlagen und mehrheitlich in Titel von er Emittenten investiert. Die Anlagen werden i. Die Performance vor dem Februar stellt noch nicht die neue Anlagestrategie dar.

Dabei sind die Kapitalerhaltung, ein stabiler Wert und eine hohe Liquidität der Anlagen wichtige Prioritäten. Der Fonds investiert auf einer breit diversifizierten Basis in Geldmarktpapiere und kurzlaufende Anleihen in er Franken von erstklassigen Schuldnern.

Die Portfoliozusammenstellung basiert auf unserem bewährten Anlage- und Kreditmanagementprozess mit einer langjährigen Erfolgsbilanz. Marco Barreca seit Liechtenstein Der Fonds darf, unter Einbeziehung derivativer Finanzinstrumente, eine durchschnittliche Endfälligkeit von höchstens 12 Monaten und eine durchschnittliche Restlaufzeit von 6 Monaten aufweisen.

Bei variabel verzinslichen Anlagen gilt der nächste Zeitpunkt der Zinsanpassung als Restlaufzeit. Die Restlaufzeit der Einzelanlagen darf zwei hre nicht überschreiten, solange der nächste Zeitpunkt der Zinsanpassung Tage nicht überschreitet.

Lukas Haas seit Liechtenstein Aufgrund der derzeitig massiven Umwälzungen in diesem Sektor definiert der Fonds Themen, von denen einzelne Unternehmen profitieren dürften, und versucht dann, frühzeitig Marktgewinner auszuwählen. Das Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Anlageentscheidungen beruhen in erster Linie auf den Fundamentaldaten der einzelnen Unternehmen.

Die Benchmark dient der Performance-messung, ist aber nicht massgeblich für die Titelauswahl. Thomas Amrein seit September Fondsvermögen in Mio. Res Concho Resources 3. Das Anlageuniversum umfasst Unternehmen, die Einrichtungen und Dienstleistungen für den Unterhalt und die Entwicklung moderner Infrastrukturen bereitstellen, sowie Lieferanten von Infrastrukturprodukten und -dienstleistungen. Das Anlageziel des Fonds besteht in der Maximierung des langfristigen Gesamtertrags aus Kapitalzuwächsen und Dividenden.

Er versucht, attraktiv bewertete Unternehmen ausfindig zu machen, die vom Themenbereich Infrastruktur profitieren dürften. Dabei ist er an keiner Benchmark orientiert und unterliegt keinen Einschränkungen.

Werner Richli seit September Fondsvermögen in Mio. Er bietet Zugang zu einem der am schnellsten wachsenden Segmente des Gesundheitssektors und die Möglichkeit, am Wertzuwachs teilzunehmen, welcher mit dem klinischen Fortschritt von innovativen Produkten vom Frühstadium bis zur Marktreife verbunden ist.

Hinsichtlich der geografischen Allokation oder Marktkapitalisierung unterliegt das Portfolio keinen Einschränkungen. Performance seit hresbeginn Benchmark Käufe Verkäufe - - Fonds hresperformance bzw.

Adrian Chee, Lei Zhu seit Singapore Der Fund zielt darauf ab, Alpha zu generieren. Kantone, Staaten, Provinzen 3. AA Bucket A Bucket BB Bucket B Bucket 6. Zudem ist der Fonds bestrebt Renditesteigerungen durch das aktive Verwalten dieser Derivate zu erzielen. Dank seiner geringen Korrelation mit traditionellen Anlageklassen ist der Fonds ein ideales Instrument zur Diversifizierung des Portfolios.

Aus diesem Grund sind keine früheren effektiven Performancedaten verfügbar. Die oben dargestellte simulierte Performance bis zum dient als Anhaltspunkt, wie sich die in der Vergangenheit hätte entwickeln können. Lukas Haas seit März Fondsvermögen in Mio. Marco Barreca seit März Fondsvermögen in Mio.

Er widerspiegelt die optimale Vermögensaufteilung basierend auf unseren neuesten Anlageeinschätzungen und dem verfügbaren Risiko unter der Höchstgrenze. Die Volatilität des Fonds ist nicht vorgegeben. Sie kann aufgrund der Anlageeinschätzungen, des diesbezüglichen Vertrauens und der Gesamtvolatilität des Marktes schwanken.

Der Fonds investiert hauptsächlich in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere, Anleihen, Geldmarktinstrumente und andere Fonds. Vanguard Government Bond Fund 7.

Das systematische Marktrisiko liegt im Ermessen der jeweiligen Manager und kann daher jederzeit positiv oder negativ long oder short sein. Er verteilt das Fondsvermögen auf folgende Strategien: Um die Gesamtvolatilität tief zu halten, konstruiert der ein gut diversifiziertes Portfolio durch eine geeignete Auswahl an Zielfonds.

CTA Event Driven 9. Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und der Rücknahme 2 Vertrieb in der als ausländischer Anlagefonds mit besonderem Risiko zugelassen. Sie beschreibt die Spanne der Renditen, die am wahrscheinlichsten erreicht werden. Je höher die Volatilität ist, desto grösser ist die Unsicherheit hinsichtlich der wahrscheinlich vom Fonds erzielten Renditen und umso risikoreicher ist der Fonds.

Die annualisierte Volatilität kann mithilfe der lognormalen annualisierten Standardabweichung der Renditeverteilung eines Fonds berechnet werden. Mit Vergleichsindizes können Anleger die Performance von n vergleichen und sich ein ausgewogenes, objektives Urteil bilden. Werte unter 1 zeigen einen defensiven Fonds an, der sich weniger in die eine oder andere Richtung bewegt als die erwartete Rendite des Index.

Werte über 1 deuten auf eine aggressive Positionierung hin, während ein Beta von 1 bedeutet, dass sich der Fonds wahrscheinlich im Einklang mit den Marktrenditen entwickeln wird.

Sie gilt für grenzüberschreitende Zinszahlungen an in der EU wohnhafte natürliche Personen und damit verbundene Produkte mit einer Zinskomponente ungeachtet des Niederlassungslands des Emittenten der zinstragenden Wertpapiere Ausnahme: Niederlassungsland des Emittenten ist die.

Die Steuersätze sind wie folgt gestaffelt: Dabei werden folgende Unterscheidungen getroffen: Die Höhe der Ausschüttung wird vom Fondsmanagement festgelegt. Die Duration ist ebenfalls ein Risikomass für Anleihen. Der Ort, an dem der Anlagefonds domiziliert ist.





Links:
Aapl https www.investorsobserver.compr-stocks-lp | Conversor Banco de Portugal | Leitkurs | Risikofreier Zinssatz für eine Laufzeit von fünf Jahren | Was ist die Anleiheindex-Serie? | Keilgraddiagramm |