Kokosöl - Ein Geschenk der Natur


Den ganzen Tag sind wir auf den Beinen. Das Syndrom gibt es so medizinisch belegt gar nicht! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Woraus besteht ein Getreidekorn


Die Vorteile sind unter anderem:. Die mit der ketogenen Diät verfolgten Ziele beschränken sich nicht immer auf das Ziel des Abnehmens, da auch viele Sportler und Bodybuilder mit dieser Diätform fettfrei Muskeln aufbauen. Das Konzept ist also vielseitig einsetzbar. Ein echter Fitnessprofi Simon Teichmann spricht über seine persönlichen Erfahrungen mit der ketogenen Diät und was man damit wirklich erreichen kann. Eine Testerin der ketogenen Diät berichtet über ihre Erfahrungen von über 6 Monaten.

Dabei hat sie sowohl Licht wie auch Schatten geerntet. Sie hat sich über 20 Jahre kohlenhydratreich ernährt und war über 50 Jahre alt. Nachdem er jedoch seine Ernährung umstellte auf die ketogene Ernährungsweise passierte etwas für ihn vollkommen unerwartetes.

Trotz diesen Gefühls sollte es im Fitnesstudio etwas bergab gehen mit den Gewichten. Dies lag daran, das der Organismus eine Weile benötigt um aus den Ketonkörpern die gleiche Energie gewinnen zu können wie vorher aus den Kohlenhydraten. Je nach Alter und Voraussetzung dauert dieser Prozess unterschiedlich lang.

Die Testern lies auch die Blutwerte durch ihren Arzt kontrollieren — dieser war hellauf begeistert und empfiehlt die ketogene Diät fortan jetzt auch seinen Patienten. Eine für mich auch neue Erkenntnis dieses Erfahrungsbericht war, das es vollkommen natürlich wäre, eine solche Ernährung zyklisch anzuwenden. Das bedeutet nichts anderes als das man während eines Jahres eine Zeit einplant in der man sich kohlenhydratreduziert, also ketogen, ernährt. Dieser Erfahrungsbericht zeigt also wie vielfältig und auch wirkungsvoll diese Ernährungsform ist.

Ich selbst habe auch schon Erfahrung mit der ketogenen Diät gemacht nach dem Vorbild von Dr. Zu einer Zeit zu der ich noch nicht über den gleichen Wissensstand wie jetzt verfügte, habe ich mich nicht ausreichend gesund und reichhaltig ernährt. Oft habe ich auf Fertiggerichte und andere dickmachende Substanzen zurückgegriffen, die absolutes Gift für den Körper darstellen.

So gut wie jedes Fertiggericht verwendet ungesunde Inhaltsstoffe, das soll aber jetzt nicht Blickpunkt der Betrachtung sein. Ich habe die Atkins Diät aus einem einzigen Grund durchgeführt: Ich war soooo unzufrieden mit meinem Gesamtbild, habe mich Fett und unwohl gefühlt.

Ich habe mir das Buch auf Amazon von drei deutschen Ärzten zur Atkins Diät gekauft, mich noch hier und da ein bisschen informiert und losgelegt. Während der kompletten Diät habe ich OmegaFettsäuretabletten und Vitamintabletten eingenommen um Mangelerscheinungen vorzubeugen, da in der Atkins Diät eine Menge Lebensmittel gerade zu Beginn der Diät nicht erlaubt sind. Die ersten 10 Tagen waren relativ anstrengend, da sich mein Körper erst mal auf den Fettstoffwechsel umstellen musste.

Sobald man aber vollständig in der Ketose ist, geht es mit der Energie und dem Lebensgeist bergauf. Insgesamt konnte ich in 3 Monaten satte 12kg abnehmen. Ein auf bestimmte Regionen konzentrierter verlangsamter Glukose-Stoffwechsel ist typisch für Alzheimer.

Diät-Zusätze mit Ketonkörpern führen bei Alzheimer-Patienten regelmässig zu leichten Verbesserungen der mentalen Leistungsfähigkeit. Insulinresitenz bremst den Stoffwechsel in Teilen des Gehirns. Studie ist besonders interessant: Wie ein Benzinmotor laufen auch Gehirnzellen mit zwei möglichen Brennstoffen — normal und super.

Normal ist Glukose, super sind die erwähnten Ketonkörper. Sie werden in der Leber aber auch in Gehirn selbst aus Fettsäuren hergestellt. Ist also der Glukosestoffwechsel gestört, kann man versuchen, auf Keton umzustellen.

Zum Beispiel indem man — wie in Studie 4 Ketonkörper gleichsam als Pille verabreicht. Pharmafirmen denken in diesen Kategorien und zahlen auch die entsprechenden Studien. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich mit Kokosnussöl auf natürlichem Weg mit Ketonen zu versorgen. Doch es geht noch besser und radikaler: Mit einer kohlehydratarmen Diät kann man das Gehirn auf Keton umschulen. Dazu braucht es eine rund dreiwöchige Gewöhnungsphase mit sehr weniger als 20 Gramm Kohlehydrat täglich.

Diese Diät war einst das Mittel der Wahl gegen Epilepsie, wurde später aber von leichter anzuwendenden pharmazeutischen Präparaten verdrängt. Seit einiger Zeit wird die Low-Carb-oder ketogene Diät auch sehr erfolgreich gegen Diabetes eingesetzt. Da leuchtet auch unmittelbar ein: Je weniger Kohlehydrate man zu sich nimmt, desto weniger Glukose gelangt ins Blut und umso weniger Insulin braucht es.

Deshalb gibt es keine Insulinresistenz und auch kein Diabetes 2. Dass ketogene Diäten Alzheimer nicht nur vorbeugen, sondern zumindest im frühen Stadium auch heilen oder zumindest mildern, deuten inzwischen auch zwei klinische Studien an — hier und hier.

In einem dieser Versuche wurde die kohlehydratarme Diät mit Sport und intermittierenden Fasten 12 Stunden Essenpause pro Tag kombiniert.

Dass es bisher erst weniger solcher Studien gibt hängt auch damit zusammen, dass sich Low-Carb-Diäten typischerweise aus etwa 5 bis maximal 20 Prozent Kohlehydraten, maximal 30 Prozent Eiweiss und zu 50 Prozent oder mehr aus vorwiegend gesättigtem Fett zusammensetzen. Solche Diäten galten aber noch bis vor kurzem als ungesund.

Die Gefahrenzone beginnt sehr früh. So zeigt etwa eine Langzeitstudie mit Teilnehmern dass bereits ein als normal geltender Blutzuckerwert nüchtern von bis Milligramm pro Liter, im Vergleich zu 95 Milligramm die Wahrschienlichkeit, an Alzheimer zu erkranken um 16 Prozent erhöht. Bei Milligramm steigt das Risiko schon um 37 Prozent. Der US-amerikanische Arzt, Dr. Josef Mercola empfiehlt deshalb, einen Wert von 60 bis 90 Milligramm anzustreben.

Das erfordert den konsequenten Verzicht auf Zucker und Süssgetränke, eine massive Einschränkung von Brot und Teigwaren. Diese enthalten viel entzündungsfördernde Omega-6 und Öle. Intermittierendes Fasten, Kurkuma und viel Bewegung. Eine Zusammenfassung auf englisch lesen Sie hier. Oder diesen hier aus der Süddeutschen: Oder diesen hier aus der FAZ: Seltsam, dass die gesamte seriöse deutsche Presselandschaft offenbar mit dem bösen Weizen gar kein Problem hat. Vielmehr scheint mir alles im Bereich von Glauben statt Wissen zu liegen.

Umgekehrt könnte man angesichts der aktuellen Erkenntnis, dass rotes Fleisch das Darmkrebsrisiko erhöht, sicherlich eine grobe Scharte in der Paleo-Ernährung sehen. Paleo ist eine gute Grundlage um ein gesundes Körperbewusstsein zu entwickeln und gleichzeitig zu testen welche Lebensmittel man besser verträgt als andere. Von daher raten wir mindestens 30 Tage auch Vollkorn- Getreide zu meiden. Der Artikel der FAZ macht ja auch deutlich, dass die Mengen an Getreide, die üblich über den Tag verteilt auf den Teller landen nicht jedem gut bekommen.

Auch zum Thema Fleisch werden wir aktuelle Blogposts veröffentlichen. Hoffe du liest und diskutierst weiter mit;. Faz, Süddeutsche und Co. Ich finde den Artikel sehr interessant. Wenn ich trotzdem nicht auf solche Produkte verzichten möchte, was ist dann die beste Wahl? Ich habe mal gehört, dass Produkte aus Vollkornmehl die besten sind. Stimmt das und warum? Unserer Meinung nach, hat Getreide zu viele Antinährstoffe!

Wie hier bereits mehrfach erwähnt, kann man nie sicher sein, was die Bäcker wirklich in Ihr Brot mischen. Hier auf Paleo gibt es genug leckere Brotrezepte. Alternativ kann man auch Paleo Backmischungen kaufen, da gab es mal einen Test hier auf der Seite: Früher gab es auch weniger Menschen für die wenigen Tiere. Und ja, mit dem Fruchtzucker gebe ich Ihnen recht. Hallo, ich möchte gesund zunehmen und habe auf zentrumdergesundheit gelesen, dass man Hafer gut in einen Shake mischen kann um zuzunehmen durch den Vorteil der enthaltenen mehrkettigen Zuckern.

Wisst ihr irgendein Ersatzprodukt für mich, welches ich in meine Shakes mischen kann. Diese bestehen momentan aus Mandelmilch, Hanfprotein, Banane und Haferflocken. Ich bin meiner Meinung nach sogenannter Hardgainer und mache auch Sport um möglichst gesund zuzunehmen. Wenn du Kohlenhydrate in deinen Shake mischen möchtest kannst du es mit mehr stärke- und zuckerhaltigen Obstsorten Banane, Mango aber auch mit Gemüse wie beispielsweise Kürbis versuchen.

Hier ein Shake, der viele Kohelnhydrate enthält: Wenn du gesund zunehmen möchtest, ist es aber auch sicher nicht verkehrt auch gesunde Fette wie Avocado in deine Shakes zu mischen! Weizen ist sozusagen vom Mensch gezüchtet worden. Ernährungsphysiologisch unterscheiden sie sich auch: Trotz allem ist Getreide einfach nicht gesund. Ich frage mich, machen Brot und andere Teigwaren wirklich dick und krank? Ich habe 23 Jahre in der DDR gelebt. Damals wurden in der DDR wesentlich mehr Brot und Teigwaren gegessen als heute und es hatte scheinbar keinen negativen Einfluss, weder auf das Körpergewicht noch auf die Gesundheit.

Diabetes gehörte damals zu den seltenen Krankheiten. Laut einer Studie aus den USA sind es nicht die Kohlenhydrate die uns dick und krank machen, sondern der Glukosesirup, welcher vielen Lebensmitteln zugesetzt wird. Sie übersehen, dass es sich bei der Paleo-Lehre trotz einiger sicherlich richtiger Aspekte um ein sehr dogmatisches Denkgebilde handelt. Man erkennt das gut an seltsamen Begründen, wie dass der Mensch nicht von Beginn an Getreide gegessen hat.

Denn letztlich trifft das auf alles zu, was wir essen. Auch ein Tier hat das Fleisch nicht deshalb, damit wir es essen können. Ebenso dient ein Apfel oder eine Tomate letztlich dazu, die eigenen Samen weiterzuverbreiten und sich damit fortzupflanzen.

David Perlmutter und Kristin Loberg? Darin findest du beispielsweise zahlreiche Studien und Belege zum Thema. Sorry, aber diese BĂĽcher sollten ja mit Vorsicht genossen werden.

Wenn schon auf der Milchschnitte einiges nicht stehen darf weil es nicht haltbar ist, sollte das denke ich auch mal fĂĽr einige Inhalte bei BĂĽcher gelten. Die dort enthaltenen Ergebnisse sollen aus dem Zusammenhang gerissen sein und die Studien auch nicht gerade Wissenschaftlich gelten. Denke hier machen die beiden Autoren richtig Kasse mit verunsicherten Menschen. Lunis Pauling hatte damals auch mit Vitamin C ebenso solch ein Buch herausgebracht und mit Studien um sich geworfen.

Alles ein wenig falsch interpretiert. Die Paleo-Propheten sollten sich mal der Realität stellen. Bestätigung durch ärztliche Kontrollen — zeigen dasselbe, was Realisten sehen. Ich selber bin lizensierter Fitnesstrainer A und Ernährungsberater und mache gerade meinen Fachsportlehrer. Sehr schade, dass man immernoch solche Texte puplizieren darf. Dieser Artikel enthält soviel gefährliches Halbwissen, ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll.

Hübsch formuliert, aber ernährungstechnisch wertlos ohne Angabe einer einzelnen Quelle für die Wagenladung an Behauptungen. Wie kommt es dann aber, dass meine Frau aus den Philippinen gesund ist, obwohl sie täglich Reis isst.

Danach müssten Asiaten die allermeisten Herzinfarkte haben und am meisten Arteriosklerose, wie auch Diabetes. Der Gehalt an Phytinsäure kann durch Einweichen von Hafer -flocken in Sauermilcherzeugnissen oder Obstsäften saures Milieu oder durch Anrösten der Körner verringert werden. Erhitzen oder Kochen verändert den Phytinsäuregehalt nicht. Studien zeigen jedoch, dass bei ausgewogenen Ernährung nicht mit Kalzium-, Eisen- oder Zinkmangelerscheinungen gerechnet werden muss.

Phytinsäure wird heute den sekundären Pflanzenstoffen zugerechnet. Sie hat positive Effekte: Weitere sekundäre Pflanzenstoffe in Hafer sind Phytoöstrogene, Protease-Inhibitoren und Saponine mit vielfältigen gesundheitsfördernden Wirkungen. Je feiner das Schrot, je niedriger der pH-Wert und je länger die Einweichzeit, umso mehr Phytin wird abgebaut.

Die geringe Phytinreduktion als Argument gegen FrischkornmĂĽsli anzufĂĽhren und stattdessen zu erhitzten Flocken oder MĂĽslimischungen zu greifen, stellt zumindest hinsichtlich des Phytingehaltes die schlechtere Alternative dar.

Denn erhitzte Flocken oder Müslimischungen liefern immer den vollen Gehalt an Phytin. Ob diese Verbindung überhaupt schädlich wirkt, ist ohnehin umstritten. Denn die Phytinsäure zeigt auch gesundheitliche Vorteile: Sie wirkt sich regulierend auf den Blutzuckerspiegel aus und scheint eine günstige Rolle bei erhöhtem Blutfettspiegel zu spielen. Körner für das morgendliche Müsli kann man ebenfalls über Nacht einweichen, wodurch sie leicht ansäuern und eine Keimung in Gang gesetzt wird — die Phytinsäure baut sich aus beiden Gründen ab.

Auch ein gleichzeitiger Verzehr von Milchsäure, wie z. Tipp Korn einweichen und lange Teigführung! Abhängig von der mikrobiellen Zusammensetzung der Dünndarmflora! Man bedenke, dass Vollkorn einen viel höheren Gehalt an Mineralien hat als Weissmehl! Diese Verfahren oder Stoffe können Phytin abfangen. Aber selbst bei der Zufuhr von grösseren Mengen an Phytin kann der Organismus sich bezüglich der Mineralsalze in ein Gleichgewicht setzen.

Bei einer Adaption an Vollwertkost der Fall Heute gehört Phytin sogar zu den wertvollen sekundären Pflanzenstoffen mit einer anticancerogenen und herzpräventiven Wirkung! Bestimmte Pflanzenteile wie die Kleie bzw. Um den gebundenen Phosphor bzw. Phosphat aus dem Phytatmolekül herauszulösen, werden Enzyme namens Phytase benötigt, welche die meisten Tiere einschl. Glücklicherweise findet sich Phosphor in fast allen Lebensmitteln, da er in sämtlichen Lebewesen von zentraler Bedeutung ist deshalb sind beispielsweise Milchprodukte, Fisch und Fleisch reiche Quellen, doch Phosphor kommt auch in Weizen, Nüssen usw.

Küchentechniken, die Phytinsäure reduzieren helfen Gottseidank existieren mehrere traditionelle Methoden der Nahrungsherstellung, welche die in den oben angeführten Lebensmitteln vorkommende Phytinsäure verringern helfen.

Als beste Methoden gelten das Keimen was den weiteren Vorteil aufweist, den Gehalt an einigen Nährstoffen — teilweise sogar dramatisch — zu erhöhen , Milchsäure- und andere Gärung incl.

Sauerteig und Hefe zur Brotherstellung und Einweichen in einer sauren Flüssigkeit. Eine gesunde Darmflora mit probiotischen Milchsäure- und anderen guten Bakterien mag auch helfen. Nach einer von mir nicht verifizierten Quelle produzieren diese Organismen unter anderem die oben erwähnten Phytase-Enzyme, die zum Herauslösen des Phosphats aus dem Phytat erforderlich sind.

Selbst Kochen reduziert Phytinsäure zu einem gewissen Grad. In anderen Worten, um z. In Blick am Abend gibt es wöchentlich am Freitag immer einen guten Artikel über Krankheiten, Gesundheit, gesunde Ernährung und empfehlenswerte Verhaltensweisen.

Ein wahrhaft gelungener Streifzug durch die Medizin. Ich jedenfalls habe im Gesundheitsbereich noch nie Woche für Woche so viel Verschiedenes und Gutes gelesen wir dort und zwar immer auch mit Bezug zu den neusten medizinischen und orthopädischen Entwicklungen.

Herr Werner Vontobel, der Redakteur, ist an sich renommierter Wirtschaftsjournalist, der früher für die NZZ am Sonntag immer die wirtschaftlichen Leitkommentare geschrieben hat. Warum wird im Artikel nicht erwähnt, dass die Phytinsäure durch Erhitzen oder Einweichen abgebaut bzw. Weiche daher Müsli und Haferflocken immer über Nacht ein. Zusätzlich erhitze ich sie gelegentlich noch mit Milch. Persönlich bekommt mir besonders auch Roggen vollkorn brot auf Nturauerteigbasis. Hallo Michael, das mit der Phytinsäure habe ich ebenfalls schon gelesen.

Ich kann es aber persönlich nicht beurteilen. Aber dank deines Posts werde ich mich mal intensiver damit beschäftigen, da mich die Fakten dahinter auch interessieren. Der besagte Artikel in ganz in Ordnung, aber als Fachliteratur würde ich das nicht gerade bezeichnen, auch wenn der benannte Experte tatsächlich eine Koryphäe zu sein scheint.

Aber eines ist auch klar: Viele Exptern behaupten auch immer viel. Daher kann ich nur eines vollster Überzeugung empfehlen: Weniger den ständigen Studien und Expertenmeinungen folgen und wieder mehr auf sich hören. Wir sind doch die wahren Experten, wenn es um den eigenen Körper geht. Kurz über mich, Schuppenflechte habe ich seit , MS wurde diagnostiziert, Spermiogramm liegt im Keller.

Ich meide Nudel und so Zeug seit 7 Jahren, trinke auch seither keinen Milch. Nudel eben wegen Gluten.

MS Schübe hatte ich keine, ein ganz wenig Karies ist ganz hinten am Backenzahn sichtbar geworden sonst habe ich nur eine Miniplastik Füllung irgendwo da oben, gehe in 13 Jahren nur 2 mal zu Zahnarzt — was auch richtig ist. Ein Wort zur Urmethodik. Unsere Mitwelt und alle Mitlebewesen bewahren. Der Hunger in der Welt Und was ist mit dem Klima? Möcht ich ein Fisch im Wasser sein? Gentechnisch veränderte Pflanzen …. Die Themen des Buches sind breit gefächert: Mit Recht legt die Autorin im 1.

Kapitel überzeugend dar, dass es ohne Respekt vor der Natur und insbesondere vor unseren jüngeren Brüdern, den Tieren, keine dauerhafte Gesundheit geben kann. Wir müssen im Einklang mit unserer Umwelt leben. Kapitel entkräftet die Autorin einige der wichtigsten kontroversen Glaubenssätze, die beispielsweise von den Massenmedien immer wieder gegen die vegane Ernährung vorgebracht werden. Dieses mit wissenschaftlichen Fakten voll gespickte Kapitel sollte die Augen öffnen und bietet selbst dem gut informierten Gesundheits-Praktiker neue, praxisrelevante Informationen.

Kapitel ist absolut praxisorientiert: Dabei werden die von der sogenannten Schulmedizin und auch von der sogenannten Naturheilkunde weitgehend vernachlässigten Fragenkomplexe angesprochen, die eine dauerhafte Umstellung erst ermöglichen.

Besonders erfrischend sind die Ausführungen der Autorin zu den unmittelbaren Veränderungen, insbesondere auch des Schlaf-Wach-Rhythmus, die übrigens von vielen anderen Gesundheitspraktikern ebenfalls als sehr beglückend erlebt werden.

Von ganz besonderer Bedeutung erscheint mir das 4. Das Ziel unserer Bewegung besteht darin, die nachwachsende Generation von Anfang an ein gesundes, glückliches und selbstbestimmtes Dasein heranzuführen. Das bedeutet, dass bereits im vorgeburtlichen Leben und mehr noch bei der Geburt und der Stillzeit so ziemlich alles anders gehandhabt werden muss, als es uns gewöhnlich gesagt wird. Bei der Lektüre dieses Kapitels mit den überzeugend vorgetragenen Argumenten muss man erkennen, wie unendlich weit wir uns als Menschheit von allem Natürlichen, Gesunden und Harmonischen entfernt haben.

Jeder Einzelne von uns trägt bereits von Geburt an einen fast nicht mehr wieder gut zu machenden Schaden für das ganze Leben davon. Auch hier bleibt die Autorin nicht bei der Analyse der Missstände stehen, sondern wartet mit einer Vielzahl an praxiserprobten Ratschlägen für die verschiedensten Lebenssituationen auf.

Es ist ein Muss für jeden Gesundheitspraktiker und mehr noch für jeden Menschen, der auf der Suche nach der Wahrheit ist. Es bietet konkrete, im Alltag erprobte und sofort umsetzbare Lösungen auf dem Weg zu echter Gesundheit an. Insofern eignet sich das Buch für jeden: Es eignet sich aber auch für Gesundheitspraktiker, die selbst ein Nachschlagewerk zu dem einen oder anderen Themenkomplex suchen oder die ihren Patienten einen kompetenten Ratgeber mitgeben möchten, um deren Gesundheitsbewusstsein und den gerade zu Beginn so dringend erforderlichen Willen zum Durchhalten eines rohköstlichen Lebensstils zu stärken.

So bleibt mir nur die angenehme Aufgabe, der Autorin zu ihrem absolut gelungenen Erstlingswerk herzlich zu gratulieren! Alles Gescheite ist schon gedacht worden; man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken. Die Urmethodik wurde nicht von den Menschen ersonnen, sie wurde uns von der Natur geschenkt.

Sie versorgt uns mit allem, was wir zu einem gesunden Leben brauchen. Sie bietet uns die perfekte Nahrung an. Wir müssen es nur noch im wahrsten Sinne des Wortes annehmen. Der Elefant tut es, das Nashorn tut es, der Spatz tut es — warum tun wir es nicht auch?

Der Büchermarkt zeigt es: Tiere essen ist out — anständig essen ist in. Da wird vorgeschlagen, auf Zeit fast vegan zu leben oder einen Tag in der Woche auf Fleisch zu verzichten. Nun denn — wenn es dem Einstieg dient! Besser essen — besser leben schildere ich meinen persönlichen Weg zur und mit der Urkost und all die Erfahrungen, die ich dabei machen durfte.

Ich habe schon vor rund zwanzig Jahren begriffen, dass ich nicht auf die gewohnte Art und Weise weiterleben mochte und konnte. Ich wollte weg vom abendlichen Gläschen Wein, weg vom Nikotin, das mich so viele Jahre fest im Griff hatte, und weg von einer Kost, die mir gesundheitliche Nachteile und schwere Geburten eingebracht hatte — ich wollte endlich! Ich sah es als meine Chance, mein Leben zum Guten zu wenden.

Und ich irrte mich nicht. Auch davon soll dieses Buch handeln. Ich lade Sie ein, diesem wunderbaren Lebensstil zu folgen, weil es für uns Menschen nichts Besseres gibt und weil es den Tieren nützt. Die Natur gab es schon lange, bevor wir Menschen kamen, sie musste nur wiederentdeckt werden. Dies ist das bleibende Verdienst von Franz Konz. Dafür gebühren ihm mein Dank und der Dank unzähliger Menschen, denen durch die Urmethodik nachhaltig geholfen wurde. Das dokumentieren unzählige Briefe an den Bund für Gesundheit seit vielen Jahren eindrucksvoll.

Besser essen — besser leben basiert auf seinem Werk; ich möchte meine Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren davon ausgehend sammeln konnte, an Sie weitergeben; Sie ermutigen, mir auf diesem Weg zu folgen, denn: Es gibt keinen besseren. Nicht jeder muss das urköstliche Rad neu erfinden, ich bitte Sie, mir zu vertrauen. Franz Konz formuliert es so: UrKost ist nicht mein Vorschlag, wie Du Dich am besten ernähren sollst — es ist die höchstpersönlich von Gott Dir als seinem Lebewesen zugewiesene Art der Nahrung, also göttliches Essen.

Falls Du an Gott glaubst. Wenn nicht, so ist es einfach das Dir von der Schöpfung Natur zugedachte Essen. Freuen Sie sich darauf: Ein Leben mit schönen Liebesgefühlen — die sich nicht nur auf die Sexualität beschränken! Das klingt Ihnen zu einfach? Ist es auch, denn alles Wahre und Schöne auf dieser Welt ist einfach. Auf viele solche einfache Wahrheiten werden Sie in diesem Buch treffen.

Alle Menschen sind fehlbar. Und vertrauen Sie der Gemeinschaft ungesund lebender Wissenschaftler, die nur ihr Teilgebiet kennen, auch nicht blind! Beginnen Sie, selbst zu denken.





Links:
Bargeldpfandrate bedeutung | Beste Hypothekenzinsen jetzt | Drei Ratingagenturen in Indien | 10 usd bis tzs | Comstock Öl und Gas | Versteckte Ölquellen in Kalifornien | Redbox ist ein börsennotiertes Unternehmen | Reale Ölpreisdaten | Brent Öl Chart Geschichte | Was ist Alpha-Beta-Aktien |