Royal Copenhagen

This is a page of 'The What is? Silver Dictionary' of A Small Collection of Antique Silver and Objects of vertu, a pages richly illustrated website offering all you need to know about antique silver, sterling silver, silverplate, Sheffield plate, electroplate silver, silverware, flatware, tea services and tea complements, marks and.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Inhaltsverzeichnis

This is a page of 'The What is? Silver Dictionary' of A Small Collection of Antique Silver and Objects of vertu, a pages richly illustrated website offering all you need to know about antique silver, sterling silver, silverplate, Sheffield plate, electroplate silver, silverware, flatware, tea services and tea complements, marks and.

Bastian Rudolf - Pforzheim. Arno - Freiberg i. Bauer Heinrich - Pforzheim. Behrnd Hermann - Dresden. Bemberg Fritz - Pforzheim. Benk Eugen - Stuttgart. Krupp AG - Esslingen A. Brandt Otto - Liegnitz i. Bruschke Johannes - Breslau i. Deffner Karl Ulrich - Esslingen.

Doll Alfred - Pforzheim. Fischer Oskar - Brackenheim i. Fleischmann Max - Pforzheim. Floreat - Metallwerke AG - Stuttgart. Freund Emil - Hanau. Gierling Emil - Solingen. H - Friedrichshagen b. Hanseatische Silberwarenfabrik KG - Bremen. Harnisch Emil - Berlin. Heinze Theodor - Dresden. H - Frankfurt a. Herbst Wilhelm - Bremen.

Hintze Otto - Hamburg. Hofmann Emil - Hamburg. Holzer Gustav - Hamburg. AG - Berlin - Adlershof. Kander Adolf - Berlin. Karst Karl - Pforzheim. Knecht August - Solingen. Konejung Hermann - Solingen. Konejung Hermann AG - Solingen. Seit gehört das Unternehmen zum finnischen Fiskars -Konzern.

Die Porzellanmalerei wurde nach Thailand verlagert, nur das berühmte Service Flora Danica wird noch in Dänemark hergestellt. Die Manufaktur wurde am 1. Mai von dem Apotheker und Arkanisten Frantz Heinrich Müller — [2] in Kopenhagen gegründet und bis geleitet.

Das junge Unternehmen wurde zunächst mit der Zusage eines Monopols auf 50 Jahre staatlich gefördert. Das Patronat übernahm die Königinwitwe Juliane Marie. Ein knappes Jahrhundert später erfolgte eine Privatisierung und die Königliche Porzellanmanufaktur bekam wieder private Gesellschafter. Aluminia-Fayencen wurden bis unter diesem Namen produziert, seitdem werden sie als Royal Copenhagen Fayence vermarktet.

Während der dänischen Nationalromantik machte sich Gustav Friedrich von Hetsch , Architekt und künstlerischer Leiter der Manufaktur von bis , um die Empireformen des Porzellans verdient. Hansen schuf Tafelgerätfolgen mit den Ansichten der königlichen Schlösser, nahm er mit einer Riesenvase an der Weltausstellung in Wien teil, die er innen mit einer Ansicht des Petersdoms in Rom ausgemalt hatte.

Der Fonds gab seine Beteiligung an den finnischen Konzern Fiskars weiter.





Links:
Was ist die Anleiheindex-Serie? | Börsenkurse heute | Einlösbare Vorzugsaktien definieren | Online-Handelstraining in Hindi | Europa handel fx bewertung | Handelssteuergesetz | Warum ist der Handel heute einfacher und umfangreicher? | Beste Industriebestände langfristig | Mietvertrag Kalifornien Monat für Monat |